Die Modellguß-Technik ist ein lange bewährtes Verfahren, bei dem eine Prothesenbasis aus eine Chrom-Kobalt-Legierung direkt auf einem 1:1 Duplikat des Modells der Kiefersituation hergestellt wird. Modellgußgerüste werden in der Kombinationsprothetik oder als Verstärkung bei totalen Prothesen eingesetzt.

Unter Modellguss-Prothesen versteht man einen einfachen, preiswerten, herausnehmbaren Zahnersatz. Auf dem Modellguss-Gerüst werden dabei in der der Regel direkt die Kunststoffzähne und fehlende Zahnfleischpartien aus rosa Kunststoff befestigt. Der Modellguss-Zahnersatz wird in der Regel mit Klammern, die direkt in einem Guss mit dem Gerüst hergestellt wurden, an den Restzähnen befestigt. Deutlicher Nachteil dieser Form des Zahnersatzes ist die ungünstigen Belastung der Befestigungszähne, das Abschaben von Zahnsubstanz bei jedem Einsetzen und Herausnehmen der Prothese und die unbefriedigende ästhetische Wirkung durch die oftmals sichtbaren Klammern.

 

Weitere Informationen

Möchten Sie mehr erfahren oder haben Sie spezielle Fragen zu dem Thema? Rufen Sie einfach an oder schreiben uns eine Mail.